Werkstätten im 1. Schulhalbjahr 2017/2018 (Klasse 7-8)

Additive Fertigung (METEUM)

Beitrag direkt druckenPDF Version anzeigen (öffnet neues Fenster)
Leitung: 
Herr Montasser
Klassenstufe: 
7-8
Werkstatt-Beschreibung: 

Räumliches Vorstellungsvermögen und Affinität zu Maschinen und Technik sind die Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung einer Idee - vom Konzept bis zum realen Gegenstand.

Lerne zukunftsweisende Produktionstechniken kennen, in dem du Werkstücke erst am Computer mit Hilfe von CAD Programmen entwickelst, die anschließend mit additiven Fertigungsverfahren oder an der Fräse als physisches Objekt entstehen.

Raumschiffe, Architekturmodelle oder kleine Gebrauchsgegenstände, all das kann mit Hilfe additiver Fertigung selbst und nach individuellen Wünschen hergestellt werden.

Auf den Hund gekommen

Beitrag direkt druckenPDF Version anzeigen (öffnet neues Fenster)
Leitung: 
Frau Seurig
Klassenstufe: 
7-8
Werkstatt-Beschreibung: 
Wir gehen auf Spurensuche mit und ohne Hund. Rund um den Hund wollen wir recherchieren, gestalten, lesen .... Es gibt eine Menge über den Hund zu erfahren!!
Mögliche Themen sind:
• Herkunft/Geschichte
• Beziehung zum Menschen
• Rassen
• Hundeleben in anderen Kulturen
• berühmte Hunde und deren Halter
• Ernährung und vieles mehr
AUF DEN HUND GEKOMMEN!!
Ich bin gespannt auf eure Ideen und hoffe, nur Hundeliebhaber in der Werkstatt begrüßen zu können.

Biografiewerkstatt für Mädchen

Beitrag direkt druckenPDF Version anzeigen (öffnet neues Fenster)
Leitung: 
Frau Sänger
Klassenstufe: 
7-8
Werkstatt-Beschreibung: 
Angelehnt an die Biografiewerkstatt "Das Buch über mich!" im letzten Schulhalbjahr hat sich ein "Erzählcafé" entwickelt. Dieses wollen wir gerne weiterführen!
 
Inhalt seid ihr, euer Leben und eure Zukunftswünsche, immer mit bestimmten Themenschwerpunkten. Wir werden gestalten, reden und gemeinsam entscheiden welche Themen wir besprechen. Am Ende des Schulhalbjahres bekommen wir Gäste vom Projekt "Mobil in Altglienicke" im Jugendclub Fairness und werden diesen auch besuchen. Gemeinsam mit dem dortigen Mädchencafé wird es somit einen interkulturellen Austausch mit Kochen u. ä. geben.
 
Mitbringen müsst ihr nur ein bisschen Neugier auf euch selbst und eure Mitschülerinnen, sowie nach vorheriger Absprache Leckereien zum Kochen, Backen und Naschen.

Seiten